Sie haben technische Fragen zur Softwarelokalisierung oder dem DCC Translation Editor? ​​​Hier finden Sie erste Antworten!

Sollte keine passende Antwort auf Ihre Fragestellung dabei sein, sprechen Sie uns einfach an. Wir geben Ihnen gerne Auskunft.

Blog "Software-Internationalisierung"

In unserem Blog "Software-Internationalisierung" finden Sie wertvolle technische Hinweise und Empfehlungen zur Lokalisierung und Mehrsprachigkeit von SIMATIC Projektierungen wie TIA, WinCC, WinCC flexible und zum DCC Translation Editor.

Zum Blog
 

FAQ: DCC Softwarelokalisierung

Hier finden Sie Antworten auf die uns häufig gestellten Fragen zur DCC Softwarelokalisierung. Sollte die Antwort zu Ihrer Frage nicht dabei sein, beantworten wir Ihnen diese gerne persönlich. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

Was unterscheidet DCC global von einem Übersetzungsbüro?

DCC global liefert komplette Lösungen für die Softwarelokalisierung, Übersetzungsbüros liefern üblicherweise nur Übersetzungen von Excel- und Textdateien.

Die Übersetzung ist dabei nur eine Teilaufgabe zwischen der Applikationskonfiguration und dem abschließenden Acceptance Test.

Wir beherrschen die Dateiexportformate der Visualisierungen und verhindern so, dass bei der Übersetzung ungewollte Änderungen an Kopfzeilen, Tags, Zeilen, Spalten oder Text-Auszeichnungen gemacht werden, welche dann beim Re-Import zu Problemen führen würden. Nach der fachgerechten Übersetzung durch muttersprachliche Experten mit nachgelagertem Lektorat kümmern wir uns um die Einpassung aller Texte in die Visualisierung, übernehmen die Kontrolle aller Fenster in der Projektierung und sorgen für eine lauffähige Konfigurierung und die auslieferungsfertige Übergabe der Projektierung zur direkten Verwendung für die Inbetriebnahme.

Auf Wunsch kümmern wir uns auch um die Erstellung der fremdsprachigen Manuals, konsistent übersetzt und druckfertig layoutet mit den sprachangepassten Bildern und etwaigen Maschinenkennzeichnungen. Durch den Aufbau einer Unternehmensterminologie und eines Translation Memory sichern wir projektübergreifende, konsistente Begrifflichkeiten und schaffen Synergien für Folgeprojekte. Mit unserem qualitätssichernden Übersetzungsprozess und innovativem Übersetzungstooling garantieren wir unseren Kunden einzigartige Übersetzungsqualität, die beim Nutzer des Produktes keine Frage offen lässt.

Wie sichert DCC global die Übersetzungsqualität?

Die Übersetzungsqualität sichert DCC global durch drei Elemente:

  • den DCC global Übersetzungsmanagementprozess
  • softwaregestützte Qualitätskontrolle
  • über 20 Jahre Erfahrung im Bereich Lokalisierung und Internationalisierung


Übersetzungsmanagementprozess:
Das Übersetzungsmanagement ist bei DCC global auf acht Schultern verteilt: den Projektleiter, den Übersetzer, den Lektor und einen 2. Übersetzer zur Kontrolle.

  • Sicherung aller sensiblen Formate vor dem Löschen beim Import der Visualisierungstexte mit Hilfe des DCC Translation Editors.
  • Aufbau einer kundenspezifischen Terminologie bei Erstprojekten. Bei Folgeprojekten Pflege und Erweiterung der bestehenden Terminologie.
  • Abgleich der Daten mit dem Translation Memory aus Vorprojekten (wenn vorhanden).
  • Fachgerechte Übersetzung ausschließlich durch muttersprachliche Experten aus dem Branchenumfeld.
  • Prüfung aller Übersetzungen durch das nachgelagerte Lektorat.
  • Übernahme der Übersetzungen in das kundenspezifische Translation Memory und die Terminologie, wenn diese beauftragt wurden.
  • Import der Texte in die Visualisierung mit Anpassung der Textlängen.
  • Finaler Acceptance Test mit Prüfung der kompletten Visualisierung Fenster für Fenster auf Verständlichkeit und Vollständigkeit durch einen 2. Übersetzer nach dem Vier-Augen-Prinzip.


Softwaregestützte Qualitätskontrolle:
Als Softwaretool zu Qualitätskontrolle setzt DCC global auf den Translation Editor in der Enterprise Edition. Dieses Tool ist das Ergebnis der Erfahrung mit über 3.000 Projekten in 50 Sprachen aus den letzten 20 Jahren. 

Das Tool erlaubt die übersetzerunabhängige Qualitätskontrolle.

Mit Hilfe von 12 Qualitätssicherungsfiltern werden die häufigsten Fehlerquellen (wie z. B. Zeichenfehler, falsche Zahlen, nicht übersetzte Texte, Rechtschreibung etc.) zuverlässig identifiziert. Dazu gehören auch zu lange Übersetzungstexte. Durch die Einbindung der spezifischen Unternehmensterminologie und des Translation Memory in die Software wird ein konsistentes, projektübergreifendes Wording erreicht. 

20 Jahre Erfahrung:
Als Pionier in der Lokalisierung von Prozessvisualisierungen im Maschinen- und Anlagenbau können Sie von unserer 20-jährigen Erfahrung profitieren. Durch über 3.000 Projekte sind wir mit den sprachenspezifischen Besonderheiten der verschiedensten Prozessvisualisierungen und Versionen vertraut und können auf langjährig erfahrene Mitarbeiter und ein Netzwerk aus spezialisierten Übersetzern zurückgreifen.

Außerdem führen wir alle unsere Übersetzungsdienstleistungen normkonform gemäß DIN EN ISO 17100 aus. Dafür steht unsere Registrierung beim TÜV Rheinland - DIN CERTCO (Reg.-Nr.: 7U479).

Was meint die "übersetzungsunabhängige" Qualitätskontrolle?

Bei DCC global ist das Lokalisierungsergebnis unabhängig von der Tagesform eines Übersetzers. Qualität kontrollieren wir durch die konsequente Anwendung des Acht-Augen-Prinzips und durch eine softwaregestütze Qualitätskontrolle.

Als Softwaretool setzt DCC global auf den Translation Editor in der Enterprise Edition. Dieses Tool ist das Ergebnis der Erfahrung mit über 3.000 Projekten in 50 Sprachen aus den letzten 20 Jahren. Mit Hilfe von 12 Qualitätssicherungsfiltern werden die häufigsten Fehlerquellen zuverlässig identifiziert. Dazu gehören auch zu lange Übersetzungstexte. Durch die Einbindung der spezifischen Unternehmensterminologie und des Translation Memory in die Software wird ein konsistentes, projektübergreifendes Wording erreicht. 

Gemäß des Acht-Augen-Prinzips führt nach der Übersetzung und dem Lektorat ein zweiter Übersetzer zusammen mit dem Projektleiter einen Acceptance Test durch. Dabei wird die komplette Visualisierung Fenster für Fenster auf Verständlichkeit und Vollständigkeit überprüft.

Wieso ist DCC global qualifiziert, meine Maschine zu übersetzen?

Durch die Spezialisierung auf die Lokalisierung von Prozessvisualisierung im Maschinen- und Anlagenbau können Sie von unserer Erfahrung aus über 3.000 Kundenprojekten in 50 Sprachen profitieren. Wir sind mit den sprachenspezifischen Besonderheiten der verschiedensten Prozessvisualisierungen und Versionen vertraut und können auf langjährig erfahrene Mitarbeiter und ein Netzwerk aus spezialisierten Übersetzern zurückgreifen. 

Bei SIMATIC Projektierungen profitieren Sie zusätzlich von unserer engen Zusammenarbeit mit SIEMENS. Unsere Lokalisierungssoftware ist daher auch offiziell für SIMATIC zertifiziert und TIA-ready.

Kann DCC global mir auch einfach nur die Übersetzung einer Exceltabelle liefern?

Wenn wir auch bemüht sind Kundenwünschen stets nachzukommen, versteht sich DCC global eher als technischer Dienstleister für den deutschen Maschinen- und Anlagenbau denn als "klassisches" Übersetzungsbüro. Mit seinen Prozessen und Tools hat sich DCC global auf die Realisierung und Qualitätssicherung der Spracherweiterung für Anlagensteuerungen und Prozessvisualisierungen spezialisiert. Neben der fachgerechten Übersetzung von Texten in applikationsspezifischen Textformaten gehören dazu die Applikationskompetenz, das Handling-Know-how zum Anpassen und Einpassen der Texte in platzbeschränkte Bedienoberflächen und der Qualitätssicherungsprozess. 

Die fachgerechte Übersetzung von Texten in Exceltabellen ist dabei lediglich ein Zwischenergebnis auf dem Weg zu einer qualitätsgesicherten Applikation. Erst die weitere Textbehandlung entscheidet über die endgültige Qualität. 

Für einfache Textübersetzungen ist der bei DCC global installierte Lokalisierungsworkflow zu aufwändig und ohne Kontrolle über den nachfolgenden Implementierungs- und Anpassungsprozess kann DCC global die Übersetzungsqualität nicht garantieren.

Welche Sprachen bietet DCC global an?

Für unsere Kunden haben wir seit 1996 Prozessvisualisierungen in 50 unterschiedliche Weltsprachen realisiert.

Dazu haben wir:

  • weltweit ein leistungsfähiges Netzwerk aus hochqualifizierten und auf den Maschinen- und Anlagenbau spezialisierten Übersetzern aufgebaut.
  • Prozesse und Tools implementiert, die eine übersetzerunabhängige Qualität sicherstellen.
  • die Möglichkeit geschaffen, das unternehmensspezifische Wording mit dem Endkunden abzustimmen.
Wie kommt der Preis für unsere Leistung zustande?

DCC global liefert die fertige, lauffähige Projektierung, erweitert um die beauftragten Sprachen und auslieferungsfertig für die Inbetriebnahme beim Kunden. Der Nutzen übersteigt die Kosten dabei üblicherweise um ein Vielfaches.

Der Eindruck von „teuer“ kann entstehen, wenn unsere qualitätsgesicherte Komplettlösung mit der Übersetzung von Exceltabellen verglichen wird.

Gerne bestimmen wir mit Ihnen den spezifischen Nutzen in Ihrem Unternehmen. Mit Hilfe eines praxisnahen Simulationsmodells können Sie Ihren Nutzen realistisch kalkulieren und visualisieren.

Den Kosten einer qualitätsgesicherten Sprachumschaltung stehen grundsätzlich nachfolgende Nutzen gegenüber:

  • Einsparung an eigenen Projektierungskapazitäten für die Implementierung und den work around mit externen Übersetzern gegebenenfalls über die Dokumentation.
  • Einsparungen an Projektierungskapazitäten wegen der verkürzten Inbetriebnahme. Mit der lauffähigen und fachgerecht übersetzten Visualisierung konzentriert sich die Inbetriebnahme auf die eigentlichen Funktionalitätstests.
  • Einsparung an Know-how-Aufbau, Tools und Kapazitäten für die Softwarelokalisierung.
  • Höherer Nutzwert der Anlage und mithin Preiserhöhungsspielräume für die Anlage. Selbst mit fremdsprachenunkundigen Mitarbeitern erreicht der Kunde mit weniger Schulung schneller die zugesicherten Leistungskennzahlen und höhere Qualität.
  • Höherer Marktanteil aufgrund gestiegener Anlagenproduktivität.
Was meint DCC global mit "Persönlicher Projektübergabe"?

DCC global bietet die persönliche Projektübergabe an. Sie dient dem Test der Softwarelokalisierung mit angeschlossener SPS und liefert dem Inbetriebnehmer das Know-how, etwaige Änderungen oder Ergänzungen der Sprachumschaltung auf der Baustelle selbst vorzunehmen.

FAQ: Translation Editor

Hier finden Sie Antworten auf die uns häufig gestellten Fragen zum DCC Translation Editor. Sollte die Antwort zu Ihrer Frage nicht dabei sein, beantworten wir Ihnen diese gerne persönlich. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

Welche Daten werden beim Automatischen Update übertragen?

Ab der Version 3.2 des DCC Translation Editors wird standardmäßig beim Programmstart nach neuen Updates gesucht. Dabei werden keine Daten an DCC übertragen.

Für das Update wird von dem Server download.translation-editor.com/versioncheck/te3/ eine Datei mit Informationen zum letzten Release heruntergeladen. Diese Informationen werden mit dem aktuell installierten Programm verglichen und falls ein Update zur Verfügung steht, wird es heruntergeladen und installiert.

Installation der Rechtschreibprüfung

Die Rechtschreibprüfung muss aus lizenzrechtlichen Gründen separat installiert werden. Die Installation können Sie unter "Hilfe, Rechtschreibprüfung installieren" starten.

Warum ist die Übersetzung im AutoTranslate Fenster nicht korrekt?

Die Übersetzungen stammen von den Übersetzungsdiensten von Google Translate und Microsoft Bing. Es sind maschinelle Übersetzungen, die nicht von Übersetzern stammen. Die Einbindung des Dienstes in den Translation Editiors erspart es Ihnen, den Text in die Website einzugeben.

Werden Daten bei der automatisierten Übersetzung und bei AutoTranslate übermittelt?

Bei der automatisierten Übersetzung und bei Anzeige des AutoTranslation Fensters werden die Texte der Quellsprache an die Webservices von Google und Microsoft zur Übersetzung übermittelt. Die Quelltexte werden damit an Dritte weitergegeben. Wenn die Projekte, an denen Sie arbeiten, vertrauliche Informationen beinhalten, fordert der Kunde unter Umständen, dass keinerlei Daten an Dritte weitergegeben werden. Wägen Sie sorgfältig ab, wie und wann Sie maschinelle Übersetzungen verwenden, da hierfür Quelltexte an einen Dritten weitergegeben werden.

Beachten Sie bitte jedoch, dass diese automatisierte Übersetzung nicht für den produktiven Einsatz geeignet ist. Insbesondere im technischen Bereich können die automatisierten Übersetzungsdienste einen professionellen Übersetzer nicht ersetzen.

WinCC 7 Export der Sprachen mit dem Text Distributor

In WinCC 7 wird der Text Distributor für den  Ex- und Import der Texte verwendet. Im Text Distributor (WinCC 7) werden nur die Sprachen zur Auswahl gestellt, die passend zur Spracheinstellung des Betriebssystems in den Regions- und Sprachoptionen sind.

Beispiel:
Chinesisch (Taiwan) kann im Text Distributor nur gewählt werden, wenn Chinesisch (Taiwan) bei "Standards und Formate" in den "Regions- und Sprachoptionen" ausgewählt ist. Deutsch wird als Exportsprache in diesem Fall nicht angeboten, da es nicht zur gleichen Sprachgruppe wie Chinesisch (Taiwan) zählt. Nur Englisch steht in allen Spracheinstellungen als Exportsprache zur Verfügung.

Siemens schreibt dazu:

Exportable and importable languages
The text distributor only makes available for export those languages that come from the same language area and use the same code page.
For example, if you want to export Asian text, the associated system locale (operating system language) must be set in the system control of your operating system. The associated languages will only then be available.
"English" is always available.

Quelle: https://www.automation.siemens.com/mdm/default.aspx?DocVersionId=16484426123&TopicId=14475982731, Abschnitt: Text export and text import with the Text Distributor; How to export language-dependent texts

Sprachumschaltung für Simatic WinCC V11 (Siemens TIA-Portal)

Bei einer Projektierung für die Geräte WinCC RT muss in Windows die Einstellung für Region- und Sprache auf die Zielsprache umgestellt werden. Dies ist dann notwendig, wenn die Zielsprache mit einer anderen Codepage dargestellt wird. Dazu muss in den Regions- und Spracheinstellungen die „Sprache für Unicode-inkompatible Programme“ auf die Zielsprache eingestellt werden.

Warum ist das notwendig? Ist das TIA Portal nicht komplett Unicode-fähig?

Im TIA Portal werden je nach Gerät unterschiedliche Editoren für die Bearbeitung der Bilder eingebunden. Der Editor für die Geräte WinCC RT ist nicht Unicode-fähig. Es scheint im Kern der gleiche Editor wie für WinCC 7 zu sein. Die Editoren für die Panels sind Unicode-fähig, hier ist eine Änderung der Einstellung in Windows nicht notwendig.

DCC global Newsletter

Sie haben Interesse an regelmäßigen Neuigkeiten zur Softwarelokalisierung?
Dann senden Sie uns das ausgefüllte Anfrageformular mit der Mitteilung "Newsletter" zu.
Zur Bestätigung senden wir Ihnen an die angegebene E-Mailadresse einen Bestätigungslink. 

Sie können Ihre Einwilligung zum Newslettererhalt jederzeit, z. B. per E-Mail oder über den Abmeldelink im Newsletter, mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

News

Hannover ist näher als Sie denken

Unsere Mitarbeiter sind regelmäßig auf Messen und Branchenveranstaltungen des Maschinen- und Anlagenbaus unterwegs. Wenn Sie unkompliziert Antworten zu Ihren Fragen zum Thema Lokalisierung von Prozessvisualisierungen haben möchten, vereinbaren Sie einfach einen Termin vor Ort. Gerne nehmen wir uns persönlich für Sie Zeit und klären Ihre Fragen direkt, ganz unverbindlich und praxisbezogen.

Die Internationale Fachmesse Motek ist weltweit die führende Veranstaltung in den Bereichen Produktions- und Montageautomatisierung, Zuführtechnik und Materialfluss, Rationalisierung durch Handhabungstechnik und Industrial Handling. Als einzigartige Branchenplattform bildet sie die ganze Welt der Automation ab.

Veranstaltungsdetails
08.10.2018 - 11.10.2018
in Stuttgart (DE)
https://www.motek-messe.de/de/

 

Die EuroBLECH begleitet die blechbearbeitende Industrie als deren weltweite Leitmesse seit nunmehr fast fünfzig Jahren. Sie ist Schaufenster für technologische Entwicklungen, Trend- und Konjunkturbarometer sowie Marktplatz für internationale Geschäfte.

Veranstaltungsdetails
23.10.2018 - 26.10.2018
in Hannover (DE)
http://www.euroblech.com

 

Entdecken Sie auf der Weltleitmesse die grenzenlose Vielfalt der Möglichkeiten mit Glas. Nirgendwo sonst präsentiert sich die Leistungsfähigkeit des High-Tech-Werkstoffes in so umfassender Form. Mit einem einzigartigen Angebotsspektrum rund um die gesamte Glas-Wertschöpfungskette.

Veranstaltungsdetails
23.10.2018 - 26.10.2018
in Düsseldorf (DE)
https://www.glasstec.de/

 

Die SPS IPC Drives ist Europas führende Fachmesse für elektrische Automatisierung.
DCC global präsentiert als Aussteller auf der Messe seine Dienstleistungen und qualitätssichernde Tools rund um das Thema Softwarelokalisierung für Prozessvisualisierungen. 

Veranstaltungsdetails
27.11.2018 - 29.11.2018
in Nürnberg (DE)
www.mesago.de/de/SPS

Um unsere Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unseren Datenschutzhinweisen zusammengefasst.

OK, verstanden