26.07.2018

Softwarelokalisierung für WinCC: Warum Sie manchmal nur "?" sehen!

Sie haben Ihre Visualisierungstexte fachlich korrekt ins Chinesische oder Russische übersetzen lassen. Der Import der Texte in Ihre WinCC Projektierung hat reibungslos funktioniert. Und doch werden Ihnen anstatt der übersetzten Texte an manchen Stellen nur "Fragezeichen oder Hieroglyphen" in der Bedienoberfläche angezeigt?

Woran das liegen kann, warum Sie bei WinCC Lokalisierungen besonderen Augenmerk auf die C-Scripte legen sollten und welche Lösungen es hierfür gibt, zeigen Ihnen die letzten drei Beiträge in unserem Blog "Software-Internationalisierung".

Hier finden Sie noch weitere Tipps zu anderen Projektierungen, wie dem TIA Portal oder WinCC flexibel.

Wenn Sie Ihre Maschinen ins Ausland liefern, sich aber nicht mit den Hürden einer Softwarelokalisierung auseinander setzen wollen oder schlichtweg keine Kapazitäten dafür frei haben - kein Problem! Wir übernehmen diese Aufgabe gern für Sie.

Rufen Sie uns einfach an. Wir beraten Sie gerne bei allen Fragen rund um das Thema Softwarelokalisierung.

Um unsere Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unseren Datenschutzhinweisen zusammengefasst.

OK, verstanden